Skip to main content

DJI Phantom 4

Hersteller
TypQuadrocopter
Gewicht1380 Gramm
Abmessungen38 x 22 x 32,5 cm
Max. Flugzeit28 min
Reichweite6000 Meter
Kamera

Gesamtbewertung

93%

Funktionsumfang
94%
Preis-Leistung
90%
Reichweite / Flugzeit
95%
Händling
93%

DJI Phantom Drohne 4 Kamera weiß – Die Sicht von oben

Die DJI-Phantom Drohne 4 trifft genau den Geschmack der Nutzer. Der neue, frische Quadrocopter in neuer Optik von DJI macht das Fliegen sowie Filmen einfacher mit mehr Assistenz-Systemen. Seit dem letzten Jahr bietet DJI für jede neue Phantom Drohne die Versicherung DJI Care an, das ein Reparaturguthaben mit dem Limit des Kaufpreises beinhaltet für Instandsetzungen.

Die Neuerungen

Die Phantom Drohne 4 ist leichtgewichtiger, stabiler und ausdauernder als ihr Vorgänger, das Design ist deutlich anders und minimalistisch. Die Magnesiumstruktur sorgt einerseits für ein geringeres Gewicht, andererseits für ein Plus der Stabilität. Die Akkus bekamen einen anderen Platz wegen des Schwerpunktes, der Balance sowie der Beweglichkeit. Die gesteigerte Kapazität und Anpassungen im Design und Propellersystem gewährleisten verlängerte Flugzeiten bis zu 28 Minuten, das sind 25 % mehr an effektiver Flugzeit. Nutzer sind so mit der Kondition sowie der Ladezeit sehr zufrieden.

Die Bilder

Die Aufnahme von Videos gelingt mit der Phantom Drohne in 4K. Mit Hilfe der ActiveTrack-Technologie kann der Quadrocopter Personen und Objekte erkennen und ihnen folgen. Die Kamera hat einen 1/2.3-Zoll-Sensor einen ISO-Bereich zwischen 100 und 3200 ab bei Videos bis 1600, eine Aufloesung von 12MP und eine feste Blende von 2.8 mit einem 94 Grad Sichtfeld, zudem Standfoto-Modi wie Einzelaufnahmen und Zeitraffer sowie HDR. Mit einem integrierten Gimbal werden Vibrationen ausgeglichen und stabilisiert. Bei der Nachbearbeitung gibt es verschiedene Farbprofilen zur Auswahl. Die Kamera lässt sich nicht wechseln, allerdings punktet sie mit hoher Schärfe und sehr ansprechender Bildqualität, die bei dieser Preisklasse vorbildlich auffallen.

Die Steuerung

Phantom DrohneDie Steuerung der Phantom Drohne 4 ist sehr benutzerfreundlich. Dazu kommt der Multicopter mit einer Hinderniserkennung, die mit dem Obstacle Sensing System auf 0,7 bis 15 Meter anspricht. In der Höhe werden Objekte nun bis zehn Meter erkannt Auch die Technik zur Positionsermittlung ist gut und kommt mit einem Return-Home-Feature, das die Phantom Drohne nach Knopfdruck zurückbringt. Die einfache Inbetriebnahme ist praktisch und die Selbstständigkeit macht einen guten Eindruck. Neben der Fernbedienung können Sie mit der DJI-GO-Apps steuern mit iOS- oder Android-Geräte. Im TapFly-Modus bestimmen Sie mit Fingerdruck, wohin der Flug gehen soll. Maximal steigt die Drohne im Sportmodus mit 6 m/s, sie sinkt mit 4 m/s und erreicht eine Fluggeschwindigkeit von 20 m/s bei einer Höhe über Normalnull von 6.000 Metern.

Fazit:

Die Phantom 4 kommt mit neuen Features sowie einer starken Kamera, dazu einer gelungenen Flugleistung und wird viele Freunde finden. Der Preis ist der Leistung angemessen, ein empfehlenswerter Quadrocopter.